Freifunk, was tun, damit 2020 kein weiteres 2019 wird?
2019-12-30, 13:00–14:59, OIO Workshop Dome

Wie soll es mit dem Freifunk weitergehen?
Admin-Mangel, zunehmende Finanzierungsprobleme, unerfüllte Erwartungen?


Auch wenn die c't-Aktion das Schlimmste im Jahr 2019 abgewendet hat, so ist es doch nur ein Jahr der Fortsetzung von 2018 gewesen: Community-Sterben, kein Lichtblick bei der Gemeinnützigkeit, immer weniger Bedarf/Verständnis für das was Freifunkende unter "freies Wlan" verstehen, umgekehrt immer größere Schere zwichen dem was Freifunk realistisch an Bandbreiten liefern und Verfügbarkeiten garantieren kann und dem was inzwischen von vielen Nutzenden erwartet wird. In Summe immer weniger Spass am Gerät für die verbliebenen Nutzenden.
Neben der Bestandsaufnahme "Was wir beobachten" und "warum das vermutlich so ist":
Können wir es ändern? Wollen wir es ändern? Wie kann man sich neu orientieren, wenn alle bisherigen Rezepte versagt haben. Oder wie fährt man Communties herunter, damit zumindest die Außendarstellung nicht völlig desaströs ist?
Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die mehr als 1-2 Jahren schon Freifunk-Geschichte erlebt haben. Um Lösungsstrategien zu diskutieren. Ein ähnlich gelagerter Forenthread zur Einstimmung: https://forum.freifunk.net/t/rueckgang-von-communities-rettungsleine/21507/38